Unser Programm

Präventionsketten Niedersachsen: Gesund aufwachsen für alle Kinder!

Das Programm unterstützt niedersächsische Kommunen jeweils über einen Zeitraum von drei Jahren finanziell sowie durch Beratung, Begleitung und Weiterbildung beim Auf- und/oder Ausbau von Präventionsketten. Ziel des Projektes ist, die umfassende Teilhabe von Kindern bis zum Alter von zehn Jahren unabhängig von ihrer sozialen Herkunft an Angeboten und Maßnahmen öffentlicher und freier Träger und Initiativen zu fördern.

In der 6 ½ jährigen Projektlaufzeit bis Ende 2022 sollen in bis zu 38 niedersächsische Kommunen Präventionsketten in gemeinsamer Verantwortung der zuständigen Stellen (Bildung, Soziales, Gesundheit, Jugend) auf- bzw. ausgebaut werden. Antragsberechtigt sind die Landkreise und die kreisfreien Städte.

Vorhaben

Mit dem Programm soll das gesunde und gelingende Aufwachsen für Kinder bis zum Alter von 10 Jahren in bis zu 38 niedersächsischen Kommunen unterstützt werden. Wie genau, erfahren Sie hier!

Beratung für Kommunen

Die Landeskoordinierungsstelle begleitet, berät und unterstützt bis zu 38 niedersächsische Kommunen bei der Umsetzung einer Präventionskette vor Ort.

Programm-Steckbrief "Präventionsketten Niedersachsen"

Hier finden Sie auf einen Blick Zahlen und Fakten zum Hintergrund des Programms, zu den Ziele, zum Vorgehe sowie zu bisherigen Erfolgen.

28.09.202169 KBpdfDownloadDownload

Programmauftakt „Präventionsketten in Niedersachsen: Gesund aufwachsen für alle Kinder!"

​​Statements zum Projekt und Präventionsketten von der Auftaktveranstaltung des Programms "Präventionsketten Niedersachsen: Gesund aufwachsen wfür alle Kinder!" am 25. August 2016 im Werkhof in Hannover.

Dauer: 6:58 min

Youtube-Video

Termine aktuell

Am 6. Juli 2022 lädt das Pogramm Präventionsketten Niedersachsachsen zum bundesweiten Austausch zur Frage "Was brauchen Kommunen wirklich?" nach...

Am 17.06. findet im Landkreis Heidekreis ein Fachtag der Frühen Hilfen und der Präventionskette statt

Die erfolgreiche Fortbildungsreihe geht in die zweite Runde. Thema des Modul VI am 9.6.2022 ist die Umsetzung von Armutssensibilität auf...

Die Stadt Garbsen präsentiert in einem neuen Gesagt-Getan-Papier ein weiteres Highlight ihrer Arbeit: Die Checkliste für armutssensibles Handeln in...

Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG hat eine Stellungnahme zur Umsetzung der geplanten Kindergrundsicherung veröffentlicht.

In dieser Woche stellte sich der Landkreis Peine mit seiner Präventionskette vor. Seit 2020 ist Peine im Programm Präventionsketten Niedersachsen...

Krisenbewältigung geht vor, oder? - Dr. Antje Richter-Kornweitz und Gerda Holz haben in der Sozial Extra einen impulsgebenden Artikel zu einem...

Die Broschüre des Evangelischen Erziehungsverbandes liegt in deutsch, türkisch und arabisch vor. Sie informiert Eltern und junge Menschen.