Landkreis Heidekreis

Kontakt:

Susanne Schlote

Stabsstelle Koordination Präventionsketten (06.030)

Vogteistraße 19

29683 Bad Fallingbostel

Tel.: 05162 / 970 - 490

s.schlote@heidekreis.de

Einwohner:

141.186

Anteil der Kinder unter 10 Jahre:

12.380 (Stand: 12/2019)

Armutsquote / SGB II-Quote (U-10):

1.985 (Stand: 12/2019)

Grund für die Projektbeteiligung:

Verbesserung der Teilhabechancen für Kinder und ihre Familien im Heidekreis.

Ziele:

Oberziel:
"Durch Präventionsketten wird im Heidekreis eine transparente, durchgängige und lückenlose Förderung und Unterstützung für Kinder und Familien entsprechend ihrer Bedarfe ermöglicht."

 

Beteiligte Akteur*innen:

- Jugendamtsleitung
- Stabstelle Präventionsketten
- Stabsstelle Frühe Hilfen
- Stabsstelle Jugendhilfeplanung
- Leitung Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)
- Fachgruppe Frühkindliche Bildung und Betreuung
- Kinder- und Jugendärztlicher Dienst
- Stabsstelle Schulverwaltung und Bildung, ÖPNV
- Fachbereich Soziales
- Sozialraumpartner
- Institutionen in den Sozialraum

Die Gremienstruktur befindet sich im Aufbau.

Besonderheiten:

Der Heidekreis ist ein Flächenlandkreis von 1.880 qkm, 70 km lang und 62 km breit.
In sechs Sozialraumbezirken mit zwölf Kommunen wird sozialraumorientiert gearbeitet. Der Auf- und Ausbau von Präventionsketten ist eine Maßnahme im 2018 politisch beschlossenen „Masterplan Bildung 2.0 (2019-2023)“

Erfolge:

Bereits im Jahr 2019 wurde die Koordinationsstelle für den Aufbau von Präventionsketten geschaffen.