Garbsen

Fachtag "Präventionsketten – Auf den Kopf gestellt“ in Garbsen

Die Stadt Garbsen will die Themen Prävention und Gesundheitsförderung nachhaltig als kommunales Handlungsprinzip verankern, insbesondere in allen Bereichen der Bildung und Erziehung. Leitgedanke ist das Prinzip „vom Kind aus denken“, um möglichst allen Kindern und Familien offen und zugewandt begegnen zu können. Beim diesjährigen Fachtag widmen sich Verwaltungsmitarbeiter*innen und Fachkräfte lokaler Institutionen dem Thema.

Rückblick

75 engagierte Fachkräfte folgten der Einladung der Stadt Garbsen zum diesjährigen Präventionsketten-Fachtag „Auf den Kopf gestellt: Vom Kind her denken für Bildung und Erziehung“. Die Beiträge von Matthias Bartscher, Prof. Dr. Nieberg und Wiebke Sannemann luden zur regen Beteiligung ein und die Teilnehmer*innen erhielten aus verschiedenen Blickwinkeln viel fachlichen Input für ihre Berufspraxis. Zwischendurch bestand Raum für Vernetzung und Austausch.

Nach oben

Termine aktuell

Am 25.03.2020 wird von 9-15 Uhr im Regionshaus auf drei Jahre Auf- und Ausbau von Präventionsketten zurückgeschaut und ein Ausblick in die Zukunft...