Politik

Wirksame Armutsprävention - JETZT!

Mit Präventionsketten und Familienzentren verlässliche Strukturen vor Ort etablieren

Steigende Energie- und Lebensmittelpreise, Ukraine-Krieg, Corona-Pandemie sowie die Folgen, die sich aus diesen Krisen abzeichnen, verschärfen die Situation für Kinder und ihre Familien. Mehr als jedes 5. Kind gilt als armutsgefährdet – auch in Niedersachsen. Tendenz steigend und die Folgen sind gravierend!

Das erfordert ein schnelles und gemeinsames Handeln, um allen Kindern und ihren Familien – besonders aber armutsbetroffenen – Teilhabe- und Entwicklungschancen (Bildung, Gesundheit, soziokulturelle Teilhabe) zu ermöglichen.

Niedersachsen besitzt einen breiten Erfahrungsschatz kommunaler Armutsprävention. Allerdings sind bisherige Ansätze zeitlich befristet und weder systematisch noch flächendeckend verankert.

Es muss mehr passieren, um gemeinsam zu wirken – Jetzt.

Wir fordern die künftige niedersächsische Landesregierung auf, ein entsprechendes Landesprogramm aufzustellen, das

  1. wirksame Armutsprävention für Kinder und ihre Familien in den Vordergrund rückt und echte Teilhabechancen und ein Aufwachsen in Wohlergehen für alle Kinder ermöglicht.
  2. den flächendeckenden Auf- und Ausbau von Präventionsketten zur kommunalen Armutsprävention personell, fachlich und finanziell dauerhaft absichert.
  3. den kommunal verankerten Auf- und Ausbau von Familienzentren als zentralen Baustein integrierter kommunaler Strategien zur Armutsprävention (Präventionsketten) langfristig finanziell fördert und fachlich begleitet.

Forderungspapier "Wirksame Armutsprävention - JETZT!"

Forderungspapier an die zukünftige Landesregierung I Oktober 2022

10.10.2022941 KBpdfDownloadDownload

Nach oben

Termine aktuell

Verhandlungsgeschick, Moderationskompetenz, Erkenntnisse über kommunale Entscheidungsprozesse: Mit dem Planspiel Präventionsketten on Tour bringen wir...

Anlässlich des des Kinderrechtetages lädt der Landkreis Peine am 19.12. zum Online-Workshop zum Thema Partizipation am Übergang von der Kita in die...

Am 5.12.2022 berichten die ersten 4 Peiner Kitas Neuinteressierten von ihren ersten Erfahrungen mit dem Eingewöhnungsmodell.

Die LandesArmutsKonferenz Niedersachsen lädt am 16.11.2022 zur digitalen Fachtagung Kinderarmut ein. Betroffene und Wissenschaftler*innen beleuchten...

Verbände, Gewerkschaften, zivilgesellschaftliche Organisationen und namhafte Unterstützer*innen fordern die Bundespolitik dazu auf, Kinderarmut...

Am 4.11. haben SPD und GRÜNE in Niedersachen den Koalitionsvertrag „Sicher in Zeiten des Wandels – Niedersachsen zukunftsfest und solidarisch...

Neben dem Statsitikteil fokussiert der diesjährige Anlagenbericht der Handlungsorientierte Sozialberichterstattung Niedersachsen das Thema...

Wir fordern von der zukünftigen Landesregierung in Niedersachsen ein Landesprogramm, dass den Auf- und Ausbau von Präventionsketten und...

"Stillen – eine Handvoll Wissen reicht." lautet daher das Motto der diesjährigen Weltstillwoche (03. – 09.10.2022).

Leider müssen wir unser Planspiel am 28.09.2022 absagen. Über neue Termine und das weitere Vorgehen halten wir Sie auf dem Laufenden.