Seelze

Raus in den Frühling: 2. Ausgabe #FiS - Familien in Seelze ist da!

In der 2. Ausgabe des Magazins #FiS - Familien in Seelze, findet sich wieder ein Überblick über aktuelle Themen für Familien. Mit #FiS - Familien in Seelze möchte das Familienservicebüro Familien in dieser "distanzierten" Zeit erreichen und im Alltag unterstützen.

Mit der 2. Ausgabe „Raus in den Frühling“ soll Lust auf Bewegung im Freien, auf Ausflüge trotz Corona, auf mehr Kontakte mit gebührendem Abstand über den Gartenzaun, beim Spaziergang oder auf dem Spielplatz gemacht werden – Hoffnung auf mehr Abwechslung im Alltag und einen Start in eine hoffentlich bald normalisierte Zeit.

Die Ausgabe bietet neben Outdoor-Tipps auch Bastel- und Backideen für Zuhause, Rätselspaß für Kinder und Leseempfehlungen der Satdtbibliothek.

#FiS bietet zudem auch spannende Einblicke in das Leben von Seelzer*innen: Eine Familienberaterin berichtet, worauf es während der Pandemie ankommt. Der Seniorenbeirat stellt den Partnerbesuchsdienst als Begegnung zwischen Alt und Jung vor und eine Hebamme sowie ein Streetworker berichten aus ihrem (Pandemie-)Alltag.

Viel Spaß beim Lesen!

Die erste Ausgabe von #FiS - Familien in Seelze finden Sie hier.

Mehr zur Präventionsketten-Arbeit der Stadt Seelze erfahren Sie im Steckbrief.

 

#FiS - Familien in Seelze I Das Magazin - Ausgabe 2

Nach oben

Termine aktuell

Neu veröffentlichtes Positionspapier erschienen!

Neuer Leitbegriff veröffentlicht.

Diese und andere Fragen wurden auf der Fachkonferenz des Nationalen Aktionsplans „Neue Chancen für Kinder in Deutschland“ mit unserer Beteiligung...

Armutsprävention für Kinder ist ein wichtiges kommunales Thema für fast alle Bereiche der Verwaltung sowie für die Fachkräfte vor Ort. Im...

Am Freitag, 13. Oktober 2023 wurde im Rahmen eines Fachtags mit 100 Teilnehmenden ein Grundstein für den Bildung- und Entwicklungsplan gelegt, der zum...

Voller Stolz gucken die meisten Kita-Kinder auf die bevorstehende Grundschulzeit. Doch vielen Eltern bereitet dieser Übergang mitunter Kopfzerbrechen:...

Mit dem Bericht 2023 erscheint der Statistikteil der vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung...

Das Bündnis Ratschlag Kinderarmut fordert, endlich mit den verzerrten und stigmatisierenden Armutsbildern aufzuräumen, die wirksame und notwendige...

Zahlen des Landesamts für Statistik Niedersachsen (LSN) zur Armutsgefährdung in Niedersachsen für das Jahr 2022 zeigen Stagnation.

Das Bündnis hat Antworten auf die häufigsten Mythen und Vorurteilen zur Kindergrundsicherung und Armutsbetroffenheit zusammengestellt.