LVR-Jugenhilfereport 1/2021: Richter-Kornweitz und Holz zeichnen Gruppenbild ohne (arme) Kinder!

Im Jugenhilfereport 1/2021 des Landschaftsverbandes Rheinland haben Gerda Holz vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt a.M. (ISS) und Antje Richter-Kornweitz von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AFS) die Streitschrift "Corona-Chronik. Gruppenbild ohne (arme) Kinder" veröffentlicht. Die Intention des Textes ist, Kinder und Jugendliche – und insbesondere arme und weitere sozial benachteiligte – mehr in den Mittelpunkt des Corona-Geschehens zu rücken als dies in den vergangenen Monaten der Fall war.

 

Der Text ist auf Seite 43 und 44 zu finden.

 

LVR-Jugendhilfereport 1/2021

Corona-Chronik - Streitschrift

Corona-Chronik - Chronologie

Nach oben

Termine aktuell

Der Runde Tisch Kinderarmut der Stadt Braunschweig zeigt die Ausstellung "Jedes Kind ist Zukunft" zur Bildungsentwicklung von Kindern und Jugendlichen...

Mehr Bildungsrechtigkeit, Teilhabe und ganzheitliches gesundes Aufwachsen sind die Leitziele der Präventionskettenarbeit in der Stadt Oldenburg. Mehr...

UPDATE: Für die Auftaktveranstaltung am 28.4.2021 und alle folgenden Module stehen nun die Referent*innen fest! Jetzt anmelden!

Der diesjährige Weltgesundheitstag fokussiert den massiven Einfluss des Sozialstatus auf die Gesundheit und die damit verbundenen ungleich verteilten...

Das Heft greift aktuelle Themen für Seelzer Familien in Zeiten der Pandemie auf und die Familien und bietet Tipps für mehr Bewegung im Freien und...

Das "Bildungs- und Teilhabepaket" und "Zugänge für arme Kinder" in der Präventionskettenarbeit waren diesmal Thema.