Osnabrück (Landkreis)

Landkreis Osnabrück: Werkzeugkoffer zur Bedarfs- und Bedürfniserhebung

Im Landkreis Osnabrück [interner Link] hat die Samtgemeinde Fürstenau [interner Link] 2019/2020 Befragungen durchgeführt, um mehr über die Bedarfe und Wünsche von lokalen Fachkräften, Eltern und Kindern zu erfahren.

Die Hauptfragestellungen lauteten:

  • Wie müssen kommunale Angebote für Familien gestaltet sein, damit diese auch die gewünschte Zielgruppe ansprechen?
  • Was fehlt Fachkräften, Eltern und Kindern? Was wünschen sie sich?
  • Kennen und nutzen die Familien und Fachkräfte die entsprechenden Unterstützungsmöglichkeiten durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)?

Der Landkreis Osnabrück bietet nun mit den Erfahrungen der Samtgemeinde Fürstenau unter www.kinderarmut-im-blick.de [externer Link] einen Werkzeugkoffer zur Durchführung verschiedener Befragungen an. Folgende Unterlagen sind im word-Format downloadbar:

  • ein Fragebogen für eine Fachkräftebefragung
  • ein Kurzfragebogen für Eltern mit erklärendem Anschreiben (beides ebenfalls in Leichter Sprache)
  • Material und Anleitungen für die Durchführung einer Kinderbefragung in der Grundschule

Direkt zum Werkzeugkoffer [externer Link]

Befragungen aller relevanten Adressat*innen von Aktivitäten sind ein wichtiger Schlüssel, um passgenau Angebote zu entwickeln. Eine strukturierte Bestandsaufnahme unter (teilweise) Beteiligung relevanter Akteur*innen und Adressat*innen gehört zu den wichtigsten Instrumenten im Rahmen der Präventionskettenarbeit. Ziel ist es, Transparenz herzustellen, gemeinsam Ziele zu entwickeln und daraufhin Handlungsschwerpunkte zu setzen. Welche Datenquellen und Felder zu einer strukturierten Bestandaufnahme gehören und wie diese Daten zusammengeführt und analysiert werden können, erfahren Sie in unserem Praxisheft Präventionskette "Bestandsaufnahme und Bestandsanalyse" [pdf]


Zur Website www.kinderamut-im-blick.de [externer Link]
Zum Werkzeugkoffer [externer Link]
Zu Praxis Präventionskette 2: Bestandsaufnahme und Bestandsanalyse [pdf]

Nach oben

Termine aktuell

Am 28.09.2022 findet das Planspiel Präventionskette in den ver.di-Höfen Hannover statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen e. V. (AGF) hat Empfehlungen für den Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der...

Die LVG & AFS Niedersachsen e. V. lädt zur Online-Tagung: Mehr Gesundheit wagen! am 13. Juli 2022 ein

Kinder haben Armut nicht gewählt! - bekräftigt Erziehungswissenschaftlerin Prof.in. Dr. Sabine Andresen fordert eine Sozialpolitik, die das Wohl der...

Am 6. Juli 2022 lädt das Programm Präventionsketten Niedersachsachsen zum bundesweiten Austausch zur Frage "Was brauchen Kommunen wirklich?" nach...

Am 17.06. findet im Landkreis Heidekreis ein Fachtag der Frühen Hilfen und der Präventionskette statt

Zusammen mit 59 weiteren Institutionen und Privatpersonen unterstützen wir die Forderungen an die zukünftige Bundesregierung: Kinderarmut endgültig...

Die erfolgreiche Fortbildungsreihe hat die zweite Runde erfolgreich abgeschlossen. Eine Fortsetzung ist geplant.

In einem neuen Gesagt-Getan-Papier präsentiert die Stadt Garbsen ein weiteres Highlight ihrer Arbeit: Verfahrensablauf Frühförderung und...

Zahlreiche Akteur*innen der Stadt Barsinghausen haben für Erziehungsberechtigte und Eltern eine Unterstützungshilfe für diese herausfordernde...