Politik

Koalitionsvertrag Niedersachsen: Sicher in Zeiten des Wandels ... mit Präventionsketten

Am 4.11. haben SPD und GRÜNE in Niedersachen den Koalitionsvertrag „Sicher in Zeiten des Wandels – Niedersachsen zukunftsfest und solidarisch gestalten“ – unterzeichnet. Darin setzen sich die Koalitionspartner*innen ambitionierte Ziele.

Neben vielen wichtigen Aspekten für die Präventionskettenarbeit in den Kapiteln:

  • Bildung (frühkindliche Bildung, Schulversorgung- und qualität, Bildungsgerechtigkeit, Inklusion, Ganztag...)
  • Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Migration und Integration (Armut und soziale Infrastruktur, Kinder, Jugendliche, Familien, ÖGD..)
  • Inneres und Sport (Starke Kommune)
  • Wirtschaft und Verkehr (nachhaltige und sozial gerechte Mobilität)

freuen wir uns besonders, dass es folgende Sätze in den Koalitionsvertrag geschafft haben:

"Familien brauchen Beratung und Unterstützung. Familienzentren wollen wir sozialraumorientiert als Orte der Begegnung, Bildung und Beratung für Familien aus- und aufbauen und Präventionsketten etablieren. Dafür wollen wir ein Landesprogramm auflegen..." (Koalitionsvertrag 2022-2027, Kapitel 6 - Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, S. 77)

Jetzt heißt es gemeinsam mit unseren Verbündeten der Familienzentren aktiv werden und im Gespräch bleiben, damit diesem Vorhaben Taten folgen.

Unsere Forderungen an die Landesregierung lassen sich hier noch einmal nachlesen.

Unser Positionspapier "Präventionsketten verankern", die wir zusammen mit kommunalen Entschieudngsträger*innen aus Niedersachsen entwickelt haben finden sich hier.

 

 

Koalitionsvertrag "Sicher in Zeiten des Wandels" 2022-2027

Nach oben

Termine aktuell

Neu veröffentlichtes Positionspapier erschienen!

Neuer Leitbegriff veröffentlicht.

Diese und andere Fragen wurden auf der Fachkonferenz des Nationalen Aktionsplans „Neue Chancen für Kinder in Deutschland“ mit unserer Beteiligung...

Armutsprävention für Kinder ist ein wichtiges kommunales Thema für fast alle Bereiche der Verwaltung sowie für die Fachkräfte vor Ort. Im...

Am Freitag, 13. Oktober 2023 wurde im Rahmen eines Fachtags mit 100 Teilnehmenden ein Grundstein für den Bildung- und Entwicklungsplan gelegt, der zum...

Voller Stolz gucken die meisten Kita-Kinder auf die bevorstehende Grundschulzeit. Doch vielen Eltern bereitet dieser Übergang mitunter Kopfzerbrechen:...

Mit dem Bericht 2023 erscheint der Statistikteil der vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung...

Das Bündnis Ratschlag Kinderarmut fordert, endlich mit den verzerrten und stigmatisierenden Armutsbildern aufzuräumen, die wirksame und notwendige...

Zahlen des Landesamts für Statistik Niedersachsen (LSN) zur Armutsgefährdung in Niedersachsen für das Jahr 2022 zeigen Stagnation.

Das Bündnis hat Antworten auf die häufigsten Mythen und Vorurteilen zur Kindergrundsicherung und Armutsbetroffenheit zusammengestellt.