Impu!se 112 erschienen: Was ist schon gerecht?

Impliziert gesundheitliche Chancengleichheit die nötige Aufforderung zum Handeln? Mit dem Begriff Gerechtigkeit ist die Aufforderung verbunden, ungerechte Zustände aktiv in gerechte umzuwandeln. Mit der aktuellen Ausgabe der Impu!se für Gesundheitsförderung will die LVG & AFS deshalb eine Diskussion um ein neues Leitbild für Gesundheitsförderung und -versorgung anstoßen!

Die Beiträge stellen dabei sowohl die Determinanten von Gesundheit als auch Diversitätsdimensionen in den Fokus. Zudem werden Strukturen und Methoden, die zu mehr Gesundheitsgerechtigkeit führen, beleuchtet.

Lesen Sie hier die gesamte Ausgabe der Impu!se 112

Nach oben

Termine aktuell

Die auf über ein Jahr angelegte Fortbildungsreihe in Vorarlberg / Österreich ging mit dem Modul 5 erfolgreich zu Ende!

Unter diesem Titel diskutierten die Präventionsketten Niedersachsen auf dem Kongress Armut und Gesundheit Ansätze der kommunalen Armutsprävention.

Neu veröffentlichtes Positionspapier erschienen!

Neuer Leitbegriff veröffentlicht.

Diese und andere Fragen wurden auf der Fachkonferenz des Nationalen Aktionsplans „Neue Chancen für Kinder in Deutschland“ mit unserer Beteiligung...

Armutsprävention für Kinder ist ein wichtiges kommunales Thema für fast alle Bereiche der Verwaltung sowie für die Fachkräfte vor Ort. Im...

Am Freitag, 13. Oktober 2023 wurde im Rahmen eines Fachtags mit 100 Teilnehmenden ein Grundstein für den Bildung- und Entwicklungsplan gelegt, der zum...

Voller Stolz gucken die meisten Kita-Kinder auf die bevorstehende Grundschulzeit. Doch vielen Eltern bereitet dieser Übergang mitunter Kopfzerbrechen:...

Mit dem Bericht 2023 erscheint der Statistikteil der vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung...

Das Bündnis Ratschlag Kinderarmut fordert, endlich mit den verzerrten und stigmatisierenden Armutsbildern aufzuräumen, die wirksame und notwendige...