Wilhelmshaven

Gesagt-Getan: Jetzt werde ich ein Schulkind!

Erfolge gilt es groß und glänzend zu präsentieren!

Die Stadt Wilhelmshaven macht hier den Anfang. Auf einem zwei seitigen Hochglanzpapier wird deutlich, wie Kinder in Wilhelmshaven trotz Corona-Pandemie beim Übergang von Kita und Schule gefördert und begleitet werden.Im Rahmen der lokalen Präventionskette hat die Stadt Wilhelmshaven dafür in enger Zusammenarbeit von Kitas, Sprachförderinstitution, Schulen und weiteren Partner*innen neue Materialien entwickelt.

Rechtzeitig zum Übergang von der Kita in die Schule haben 650 Wilhelmshavener Schulanfänger*innen ein Paket mit kostenfreien Materialien von ihren bekannten Kita-Fachkräften überreicht bekommen. Eltern von Kindern, die nicht in die Kita gingen, erhielten die Unterlagen auf Anfrage über die Koordination der Wilhelmshavener Präventionskette. Alle Kinder sind so mit den gleichen Utensilien für den Schulanfang ausgestattet – unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familie!Das Angebot ist in eine Reihe weiterer Angebote zur Förderung eines gelingenden Übergangs vom Kita- zum Schulalter eingebunden.

Gesagt - Getan: Neues Instrument zur Öffentlichkeitsarbeit

Mit den Gesagt-Getan-Postern ist ein neues Instrument der Öffentlichkeitsarbeit im Programm "Präventionsketten in Niedersachsen - gesund aufwachsen für alle Kinder!" entstanden. Beteiligte Kommen haben die Möglichkeit Ihre Aktivitäten und Maßnahmen kurz und kompakt zu präsentieren.

Die Beispiele guter Praxs machen Erfolge vor Ort sichtbar und regen zum Nachhamen anregen. Sie lassen sich innerhalb der Kommunen auf Websites einbinden oder per Mail versenden. Bei Sitzungen und Veranstaltungen können sie ausgegeben werden. So bieten die Papiere ein praxisnahes und greifbares Instrument zur Lobbyarbeit für die lokalen Präventionsketten.

Jetzt werde ich ein Schulkind!

Nach oben

Termine aktuell

Durch das neues Kommunikationsmittel bleiben die Akteur*innen vor Ort auf dem neusten Stand über laufende Entwicklungen und Aktivitäten auch während...

Die Steuerungsgruppe des LK Peine hat sich in ihrer digitalen Sitzung auf konkrete Ziele ihrer Präventionskettenarbeit geeinigt.

Im Jugenhilfereport 1/2021 des LVR haben Dr. Antje Richter-Kornweitz und Gerda Holz ihre wichtige und viel beachtete Streitschrift "Corona-Chronik....

In der ersten Ausgabe des neuen Magazins der Stadt Seelze bekommen Familien tolle Ideen und Tipps gegen Langeweile im Lockdown.

Die Wanderausstellung des Beirates Kinderarmut der Stadt Braunschweig macht auf die Belange, Bedarfe und Rechte von Kinder und Jugendliche in...