Hannover (Region)

Gesagt-Getan: Instrumente zur Kooperationsqualität

Die Region Hannover hat praktikable Instrumente erarbeitet, die Dialoge fördern und den Aufbau tragfähiger Zusammenarbeit relevanter Akteur*innen für mehr Teilhabechancen aller Kinder unterstützen.

Wie genau das gelungen ist, wer beteiligt war und welches Ziel die Region Hannover damit verfolgt, ist nun in einem brandneuen Gesagt-Getan-Highlightpapier nachlesbar.

In einem mehrschrittigen Verfahren wurde ein Instrument zum Qualitätsmanagement der eigenen Kooperationen erarbeitet.

Darin werden fünf Stufen der Kooperationsqualität unterschieden, die u. a.

  • Wissenstiefe der Akteur*innen zu Angeboten
  • Angebote der Partner*innen,
  • Verbindlichkeit der Zusammenarbeit,
  • Regelmäßigkeit des Austausches

beinhalten.

Zwei darauf basierende Instrumente zur Selbsteinschätzung und Reflexion der Kooperationsstufen ergänzen das Instrument.

Die Instrumente stehen unter www.hannover.de/FHFV oder hier untenstehend zum Download zur Verfügung.

 

Gesagt-Getan: Instrumente zur Kooperationsqualität

Kooperationsblatt

Stufen der Kooperationsqualität

Reflexionsfragen zur Koperationsqualität

Matrix zur Einschätzung der Kooperationsstufe

Nach oben

Termine aktuell

Am 6. Juli 2022 lädt das Pogramm Präventionsketten Niedersachsachsen zum bundesweiten Austausch zur Frage "Was brauchen Kommunen wirklich?" nach...

Die Koordinatorinnen der Präventionskette im Landkreis Peine laden am 9.3.2022 zum Online-Seminar "Das Partizipatorische Eingewöhnungsmodell - für...

Der Landkreis Osnabrück präsentiert seine ElternLinkListe (ELLi) in einem neuen Gesagt-Getan-Highlight-Papier.

Der Kongress findet online vom 22. bis 24. März 2022, unter dem Motto "Was jetzt zählt", statt. Ab dem 11.01. sind Anmeldungen möglich.

Die Stadt Barsinghausen präsentiert ihre Kriterien für eine sozialraumorientierte und damit armutssensible Kitaplatz-Vergabe in einem Highlight-Papier...