Unser Programm

Präventionsketten Niedersachsen: Gesund aufwachsen für alle Kinder!

Das Programm unterstützt niedersächsische Kommunen jeweils über einen Zeitraum von drei Jahren finanziell sowie durch Beratung, Begleitung und Weiterbildung beim Auf- und/oder Ausbau von Präventionsketten. Ziel des Projektes ist, die umfassende Teilhabe von Kindern bis zum Alter von zehn Jahren unabhängig von ihrer sozialen Herkunft an Angeboten und Maßnahmen öffentlicher und freier Träger und Initiativen zu fördern.

In der 6 ½ jährigen Projektlaufzeit bis Ende 2022 sollen in bis zu 38 niedersächsische Kommunen Präventionsketten in gemeinsamer Verantwortung der zuständigen Stellen (Bildung, Soziales, Gesundheit, Jugend) auf- bzw. ausgebaut werden. Antragsberechtigt sind die Landkreise und die kreisfreien Städte.

Vorhaben

Mit dem Programm soll das gesunde und gelingende Aufwachsen für Kinder bis zum Alter von 10 Jahren in bis zu 38 niedersächsischen Kommunen unterstützt werden. Wie genau, erfahren Sie hier!

Beratung für Kommunen

Die Landeskoordinierungsstelle begleitet, berät und unterstützt bis zu 38 niedersächsische Kommunen bei der Umsetzung einer Präventionskette vor Ort.

Bewerbung

Weitere Kommunen können sich am Programm „Präventionsketten Niedersachsen“ – beteiligen. Machen Sie mit!

Termine

Dr. Antje Richter-Kornweitz von der Landeskoordinierungsstelle „Präventionsketten Nds.“ hält den Eröffnungsvortrag dieser Fachtagung. Gemeinsam wird...

Erstmals kommen die kommunalen Koordinator*innen der 1. und 2. Förderphase zu einer gemeinsamen Fortbildung zusammen. An zwei Tagen werden sie ihre...

Dr. Antje Richter-Kornweitz von der Landeskoordinierungsstelle „Präventionsketten Niedersachsen“ beteiligt sich am 8. Gemeinsamen Präventionskongress...