Kreisfreie Stadt Osnabrück

Kontakt:

Simone Guss
Dipl. Sozialarbeiterin /-pädagogin

Stadt Osnabrück
Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien
Fachdienst Familie – Sozialer Dienst

Familienbündnis
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Tel.: 0541 / 323 4507
Fax: 0541 / 323 15 4507

guss@osnabrueck.de

Einwohner:

168.507

Anteil der Kinder unter 10 Jahre:

9,1 % (15.366), Stand: 31.12.2017, Einwohnermeldedatei der Stadt Osnabrück

Armutsquote / SGB II-Quote (U-10):

24,4 % (3.743), Stand: 31.12.2017, Einwohnermeldedatei der Stadt Osnabrück, Bundesagentur für Arbeit

Grund für die Projektbeteiligung:

Ausschlaggebend ist das erklärte Ziel der Präventionsketten, umfassende Teilhabechancen und Chancengleichheit zu fördern und zwar besonders dort, wo die Lebensbedingungen besonders schwierig sind. Dies soll konkret für Kinder und ihre Familien im Stadtteil Schinkel umgesetzt werden. Der Stadtteil Schinkel trägt ein hohes Armutsrisiko. 45,5% der 0-10jährigen Kinder leben dort in Familien mit SGB-II-Bezug. *
Des Weiteren passt die Idee der Präventionsketten sehr gut zum Antrag der Stadt Osnabrück zur Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ des Landes Niedersachsen für den Stadtteil Schinkel. Das Programm unterstützt Kommunen bei der städtebaulichen Aufwertung von Quartieren und der Verbesserung von Lebensbedingungen. Der Aufbau der Präventionsketten soll sich zunächst auf den Stadtteil Schinkel konzentrieren.

* Bundesagentur für Arbeit, 2018 und Einwohnermelderegister der Stadt Osnabrück, 2017

Ziele:

folgt...

Pfeil zum scrollen

Termine

In der Region Hannover hat sich das Netzwerk Frühe Hilfen – Frühe Chancen etabliert, um das gelingende Aufwachsen von Kindern zu fördern. Netzwerke...